Wie immer am letzten Samstag im Monat waren die OMAS GEGEN RECHTS.Berlin gemeinsam mit Irmela Mensah-Schramm aufräumen. Die NAZI-Sticker klebten sehr hoch, aber nette Menschen aus Hohenschönhausen gaben uns Stühle, damit wir auch diese abkratzen konnten. Es war ein schöner nasser Spaziergang durch Hohenschönhausen

Weiterlesen

OMA räumt auf, Kiez – Spaziergänge gegen Rassismus Diesmal räumen wir am Maybacher Ufer auf. Wir werden mit Menschen aus dem Kiez aktiv, werden in`s Gespräch kommen und einen interessanten Samstag mittag gemeinsam erleben Für die Pause zwischendurch könnt ihr gerne Kaffee, einen Becher oder anderes mitbringen. Auch gerne einen Klappstuhl und gute Laune Bringe…

Weiterlesen

Am Samstag war es wieder soweit. Wir haben aufgeräumt. Die große Frage ist, warum räumen wir auf? Warum räumen wir den Müll anderer Menschen weg? Ich versuche mal eine Antwort Unser Ziel ist es, zu zeigen, dass jeder Mensch für seine Umgebung verantwortlich ist. Dass jeder Mensch etwas dafür tun kann. Dass man, wenn man…

Weiterlesen

 OMA räumt auf,   Kiez-Spaziergänge mit Irmela Mensah-Schramm da es voraussichtlich wieder einen harten Lockdown geben wird, wollen wir uns zunächst erstmal mit den Omas am 24.4. in kleineren Gruppen treffen, 11:00 Uhr Wir treffen uns einfach auf der unteren Plattform des U-Bahnhofs Alt-Mariendorf vor dem Blumenladen. GEÄNDERTER TREFFPUNKT Es besteht U-Bahn-Ersatzverkehr vom U-Bahnhof Tempelhof …

Weiterlesen

Bald werden wir die sozio-kulturellen Projekträume, in unserem politischen Zuhause Bona Peiser wieder für Veranstaltungen nutzen können. Doch vorher räumt OMA auf! Endlich können wir, unter Beachtung der Hygieneregeln, wieder aktiv werden: Mit unserem neuen, von Irmela Mensah-Schramm und den OMASGEGENRECHTS.Berlin entwickelten Format! OMA räumt auf, Kiez – Spaziergänge gegen Rassismus Nach Neukölln CAREn die…

Weiterlesen

OMA räumt auf: …. Kiez – Spaziergänge Gegen Rassismus, ein neues Format von Irmela Mensah-Schramm und den OMASGEGENRECHTS.Berlin. Corona ermöglicht nicht das Gem-EINSAM-e aktiv werden. Aber: Eine jede CARE vor ihrer eigenen Tür  Nimm dir eine Mülltüte mit, schwinge den Besen und los geht’s  …. Baumscheibe, Spielplatz, Aufkleber an der Straßenlaterne. Mache deine Nachbarschaft zu…

Weiterlesen

Achtung Termin verschoben OMA räumt auf: …. Kiez – Spaziergänge Gegen Rassismus, ein neues Format von Irmela Mensah-Schramm und den OMASGEGENRECHTS.Berlin. Nach Neukölln CAREn die OMAS jetzt vor der eigenen Tür, rund um unser OMA Zuhause bei BONA PEISER in Kreuzberg, Nähe Moritzplatz/ Prinzessinnengärten Komm mit uns in Gespräch, schwinge den Besen und los geht’s…

Weiterlesen

In Rudow, Britz und Nord-Neukölln verüben Neonazis seit Jahren Anschläge auf Menschen, die sich gegen Rassismus und Faschismus, für Demokratie, Toleranz und Geflüchtete engagieren. Irmela Mensah- Schramm und die OMASGEGENRECHTS.Berlin unternahmen am 22.2. was dagegen: OMA räumt auf, eine Aktion im Kiez, zusammen mit Aufstehen gegen Rassismus und der Initiative „Rudow empört sich. Kommt zur…

Weiterlesen

Was für ein Jahr! Und wir waren so aktiv: OMAS GEGEN R – Rassismus abgewehrt, Ruhe bewahrt, Reden gehalten, Reisen gemacht E – Engagement gezeigt, eigene Wege und Formate entwickelt, ‚Enkeltauglich‘ gelebt und gewirkt C – Corona achtsam demonstriert und Chaos aufgeräumt H – Herz gezeigt für Flüchtlinge, Hilfe ermöglicht am Gabenzaun und für Familien…

Weiterlesen