Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

August 2022

Treffen der AG Aktion

August 24 @ 11:00 - 14:00
Cafe Wunder Jonasstr.7

Im Cafe Wunder haben wir einen Tisch reserviert Themen: Strausberg Wandlitz Tag der Zivilcourage Kietzgipfel weitere Aktionen im September bitte anmelden unter : aktion@omasgegenrechts.berlin oder telefonisch bei Renate 01722517268

Erfahren Sie mehr »

September 2022

2. Berliner Kietzgipfel

September 11 @ 13:00 - 20:00
Am Roten Rathaus

Informationen - Workshops - Diskussionen Kietzinitiativen stellen sich und ihre Forderungen an die Politik vor !! Kommt vorbei und diskutiert mit  

Erfahren Sie mehr »

Aktionstag für sexuelle Selbstbestimmung 2022

September 17 @ 12:00 - 17:00
Pariser Platz, Berlin, Pariser Platz
Berlin, Berlin 10117 Deutschland
Google Karte anzeigen

Aufruf: Ich entscheide selbst - sexuelle Selbstbestimmung ist ein Menschenrechte Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung ruft zum Aktionstag auf und erklärt den 17.09.2022 zu einem Zeichen für sexuelle Selbstbestimmung. Wie jedes Jahr ist der Aktionstag als Gegendemonstration für den sogenannten “Marsch für das Leben” gedacht. Bei diesem Marsch sehen sich fundamentale Christ*innen als “Lebensschützer*innen” und ihre Forderungen als Verteidigung der Menschenrechte von Föten. Dabei wollen sie, dass der Schwangerschaftsabbruch nur bei maximaler Lebensgefahr erlaubt ist und Frauen und Personen mit…

Erfahren Sie mehr »

Bundesweiter SafeAbortionDay 2022

September 28 @ 12:00 - 17:00
Pariser Platz, Berlin, Pariser Platz
Berlin, Berlin 10117 Deutschland
Google Karte anzeigen

Schwangerschaftsabbruch: Unser Recht, unsere Entscheidung! Hier und weltweit! Aufruf zum internationalen Safe Abortion Day, 28.09.2022 In diesem Jahr ist der § 219a StGB gefallen und damit das Verbot der „Werbung“ für Schwangerschaftsabbrüche. Ärzt*innen dürfen endlich wieder als Fachexpert*innen über alle wichtigen Aspekte wie Methoden, Vorgehen und Kosten von Schwangerschaftsabbrüchen informieren und gewinnen Rechtssicherheit gegenüber Gegner*innen der reproduktiven Rechte, die diesen absurden Paragrafen zur Kriminalisierung von Ärzt*innen nutzten. Der Druck aus der Bewegung der sexuellen Selbstbestimmung war entscheidend für diese längst…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren