Die Stadtteilgruppe Mitte trifft sich zukünftig im Stadtschloss Moabit, Rostocker Str.32B,10553 Berlin.Ich freue mich sehr dass wir dort eine Heimat gefunden haben und wir  tolle Projekte vorfinden an denen wir vielleicht mitwirken können. Und als aktuellen Hinweis vielleicht: Da wir uns aufgrund der Corona- Bestimmungen erstmal nicht treffen können,  versuche ich die Gruppe per Rundmail auf…

Weiterlesen

Heute hat die Stadtteilgruppe Nord der OMAS GEGEN RECHTS.Berlin vor der Filiae Rossmann in Alt-Tegel um Spenden gebeten. Hygienartikel wie Zahncreme, Zahnbürsten, Duschgel, Seife, Rasierschaum, Windeln, und vieles mehr. Diese Spenden gehen am Donnerstag zum Verein Wir packen s an nach Brandenburg und von da aus mit einem der LKW s nach Griechenland in die…

Weiterlesen

Aufruf zur Beteiligung an der Trommelgruppe Zur Unterstützung von Demos und Aktionen der OMAS GEGEN RECHTS.Berlin bildet sich eine Trommelgruppe unter der fachlichen Anleitung einer Rhythmuspädagogin.  Sie arbeitet seit ca.20 Jahren mit Trommelgruppen jeden Alters und Geschlechts in und außerhalb Berlins.  Instrumente sind vorhanden. Die Rhythmen und die Wahl der Perkussionsinstrumente richtet sich nach den…

Weiterlesen

Was für ein Wort ‚TROSTFRAUEN‘ ! Was für Verbrechen an sogenannten ‚Trostfrauen‘, weltweit, schon immer, gerade jetzt in diesem Moment! Frauen sind keine Ware und keine Kriegsbeute! Wir fordern: Die Friedensstatue in Berlin Moabit muss bleiben! Die ‚Resolution gegen sexualisierte Gewalt in Konflikten‘, der Vereinten Nationen, muss endlich gelebte Wirklichkeit werden! https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/internationale-organisationen/uno/resolution2467/2212904 Wir OMAs sind…

Weiterlesen

Die Premiere diese Films ist am 22.10.2020. Kinostart dann am 29.10.2020. Für die Kinovorstellung ab dem 29.10.2020 können wir OMAS GEGEN RECHTS.Berlin 5 Freikarten verlosen.  Wir begleiten diesen Film bei der Premiere mit einem Informationstisch und hoffentlich guten Gesprächen. Luisa (MALA EMDE) ist 20 Jahre alt, stammt aus gutem Haus, studiert Jura im ersten Semester.…

Weiterlesen

Wir laden ein zu einer virtuellen Mahnwache zum Gedenken an den Anschlag auf die Synagoge in Halle. Unsere eigentlich geplante Mahnwache an der Syngoge Rykerstraße findet zwar statt, aber aufgrund des BVG Streiks können viele nicht zur Ryckestraße kommen. Für alle, die nicht zur Rykestraße kommen können, bieten wir das Format der virtuellen Mahnwache an.…

Weiterlesen

Am 3.10.2020 wollte die Kleinstpartei, „der III.Weg“ in Lichtenberg aufmarschieren . „Berlin gegen Rechts“ ,“Bunter Wind Lichtenberg“ und andere Initiative gegen Rechts hatten zu Gegenprotesten eingeladen. Wir OMAS GEGEN RECHTS.Berlin waren mit 16 Frauen nach Lichtenberg gefahren um an der Auftaktkundgebung teilzunehmen. Von dort aus ging es dann nach Hohenschönhausen zur Kundgebung vom „Bunten Wind…

Weiterlesen

Am 2.10.2020 waren wir OMAS GEGEN RECHTS.Berlin eingeladen, uns bei dem Netzfest mit einem Workshop zu beteiligen. Unter dem Titel „Frag doch mal die OMA“ entwickelten wir, Angelika, Angelika, Lotte, Leni, Regula und Renate, Fragen zum Thema über die Entwicklung und Wirkung der Digitalisierung heute, und vor allem im Bezug zum Rechtsextremismus im Netz, aber…

Weiterlesen

Wie immer am letzten Samstag im Monat waren die OMAS GEGEN RECHTS.Berlin gemeinsam mit Irmela Mensah-Schramm aufräumen. Die NAZI-Sticker klebten sehr hoch, aber nette Menschen aus Hohenschönhausen gaben uns Stühle, damit wir auch diese abkratzen konnten. Es war ein schöner nasser Spaziergang durch Hohenschönhausen

Weiterlesen

Heute sind über 11000 Menschen in Berlin auf die Straße gegangen um für eine Veränderung in der Asylpolitk und für eine Evakuierung der Lager an den europäischen Außengrenzen zu demonstrieren. Es waren bundesweit große Demonstrationen der Willkommenskultur, der Menschlichkeit. Wir OMAS GEGEN RECHTS.Berlin haben uns auch beteiligt. Etliche von uns haben sich seit 2015 in…

Weiterlesen