Skip to content

Beiträge mit dem Stichwort: ‘Rechtsextremismus in Deutschland̵

21.3. „Gesicht zeigen – Stimme erheben“

„Gesicht zeigen – Stimme erheben“.    doch OHNE DEMO ‚Aufstehen gegen Rassismus Berlin‘ empfiehlt: ‚Wir rufen dazu auf, auf anderem Wege an diesem Tag ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und rechten Terror sowie für Solidarität, Respekt und eine offene Gesellschaft zu setzen: durch kleinere, dezentrale Infostände und Aktionen am 21.3. mit Online-Aktivitäten und Postings auf Social…

Weiterlesen

AG Argumentieren -entfällt-

Der Besuch im Sportverein oder bei Onkel Otto & Tante Anna kann eine Begegnung mit beiläufig oder aggressiv geäußerten rechtsextremen Parolen bedeuten. Wann und wie macht es Sinn, die eigene Position einzubringen, eventuell auch wegen menschenfeindlichen Polarisierungen ‚Stop‘ zu sagen‘? Themen der AG sind: z.B. persönliche Motivation für’s Paroli bieten, Hintergründe von Vorurteilen, Schwerpunktthemen und…

Weiterlesen

Eine OMA spricht für alle von uns, Danke Sabine aus Reutlingen

Nach HANAU: Sabine Buder spricht für die OMAS GEGEN RECHTS in Deutschland. Danke für diesen Beitrag. 21.2. Reutlingen: „Wir, die Generation der Kriegs- und Nachkriegskinder haben die emotionalen Schädigungen unserer zum Teil schwerst traumatisierten Eltern zu spüren bekommen.Wir wissen – Ihr alle wisst – dass der Ursprung dieser Traumata in den Haltungen und Denkweisen Nazi-Deutschlands zu…

Weiterlesen

Gegen rechten Terror und Rassimus! In Gedenken an Hanau.

Zusammen mit Aufstehen Gegen Rassismus Berlin gedenken wir, die OMASGEGENRECHTS.Berlin den Opfern des rechten Terroranschlags in Hanau – Gegen Rassismus und für eine offene Gesellschaft وقفة من أجل ضحايا إعتداء الإرهاب اليميني في هانو – ضد العنصرية، نعم لمجتمع منفتح.

Weiterlesen

AG Argumentieren

Der Besuch im Sportverein oder bei Onkel Otto & Tante Anna kann eine Begegnung mit beiläufig oder aggressiv geäußerten rechtsextremen Parolen bedeuten. Wann und wie macht es Sinn, die eigene Position einzubringen, eventuell auch wegen menschenfeindlichen Polarisierungen ‚Stop‘ zu sagen‘? Themen der AG sind: z.B. persönliche Motivation für’s Paroli bieten, Hintergründe von Vorurteilen, Schwerpunktthemen und…

Weiterlesen

#diewelle2020 OMAS Koop. mit GRIPS Theater

OMASGEGENRECHTS.Berlin sind Kooperationspartner von #diewelle2020            (GRIPS Theater) OMAS können zu Nachbesprechungen des Stückes in Schulklassen eingeladen werden. Wir OMAS sind Zeit Wächterinnen mit Lebens-u. Berufserfahrung. Am 15.1. sind wir bei der Premiere dabei. Zehn von uns besuchen am 14.2. um 19.30 das Theaterstück, um sich anschließend vom MBR im Umgang mit Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Rassismus…

Weiterlesen

OMA Franziska schreibt an Frau Weidel!

Ich habe Sie am Sonntag in der Talkshow gesehen. Sie unterschätzen den Protest gegen Ihre Politik der Ausgrenzung, wenn Sie glauben, es sei „der linke Mob“ der sich Ihnen entgegenstellt! Es sind Menschen aus allen Schichten der Gesellschaft, es sind auch wir OMAS GEGEN RECHTS, die hier deutlich zeigen: wir sind mehr! Mehr, die in…

Weiterlesen

5.2.20: Stop, so nicht! Gedanken einer Berliner OMA GEGEN RECHTS.

Gedanken nach Erfurt Roger Willemsen hat 2006 in einem Interview mit der TAZ folgendes Zitat von Hitler angeführt: „Ich habe die Demokratie mit ihren eigenen Regeln zur Strecke gebracht.“Und genau das versucht die AfD und speziell der „Flügel“ heute wieder. Wie leicht sie dafür Helfershelfer*innen finden, belegt das aktuelle Drama vom 5.2.20 aus dem Landtag…

Weiterlesen

AG Argumentieren

Der Besuch im Sportverein oder bei Onkel Otto & Tante Anna kann eine Begegnung mit beiläufig oder aggressiv geäußerten rechtsextremen Parolen bedeuten. Wann und wie macht es Sinn, die eigene Position einzubringen, eventuell auch wegen menschenfeindlichen Polarisierungen ‚Stop‘ zu sagen‘? Themen der AG sind: z.B. persönliche Motivation für’s Paroli bieten, Hintergründe von Vorurteilen, Schwerpunktthemen und…

Weiterlesen
Scroll To Top