Eine Einladung zum Gedenken an die US-Atombombenabwürfe vor 75 Jahren am Donnerstag, den 6.August 2020

Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,aus Anlass des 75. Jahrestages der US-Atombombenabwürfe auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki laden wir Sie herzlich zur Mahn- und Gedenkveranstaltung am 6. August 2020 um 17:00 Uhran der Weltfriedensglocke im Volkspark Friedrichshain ein.

Die Gefahr eines erneuten Einsatzes der menschheitsbedrohenden Waffen ist gewachsen. Die USA kündigen langjährige Rüstungskontrollverträge auf. Ein unkontrolliertes atomares Wettrüsten droht. Die Bundesregierung sperrt sich gegen den Abzug der US-Atomwaffen von deutschem Boden und will am Wahnsinn der Atomkriegsszenarien der NATO beteiligt sein. Milliarden sollen für neue Kampfjets verschwendet werden, damit Bundeswehrpiloten Atomkrieg führen können. Atomwaffen bieten keine Sicherheit und schaffen keinen Frieden. Es ist höchste Zeit, dass die Bundesregierung den internationalen Atomwaffenverbotsvertrag unterzeichnet, den bereits 38 Staaten ratifiziert haben.

Lassen Sie uns ein gemeinsames Zeichen für den Friedenswillen der Menschen setzen!

Das Mahnen und Gedenken findet als geschlossene Veranstaltung statt und wird im Live-Stream veröffentlicht www.facebook.com/friedensglockeberlin

Eine Veranstaltung des Bündnisses 6. August: Deutscher Friedensrat e. V., Deutsch-Japanisches Friedensforum Berlin e. V., Friedensglockengesellschaft Berlin e. V., Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges e. V., Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin