OMA Angelika K.:

Ihr Lieben das war ein intensiver und langer Abend,
Hier meine Zusammenfassung, vielleicht können wir daraus noch etwas entwickeln.

Der Abend begann mit einem Sprechtheater von “ Wort und Herzschlag“ .
Ein Sprechtheater das die Geschichten einer Flüchtlingsfamilie aus Libyen, eines See Watch Mitarbeiters,einer jungen Frau aus dem Kamerun und einer Mitarbeiterin von Alarmphone.
Es war sehr intensiv und ging ganz schön an die Nieren.

Im 2. Teil zeigte Felix von der Luftaufklärung der Sea Watch einige Videos und kommentierte und erklärte diese. Man könnte sehen wie die pushbacks betrieben werden und, dass die Küstenwachen in Italien und Malta jede Rettung vermeiden, herauszögern und statt dessen versuchen die Libyischen Küstenschiffe zu holen.
Erschreckend, menschenverachtend und widerlich was da geschieht!!
Danach wurden ein paar der Statements von den Anwesenden vorgelesen und es entspann sich eine Diskussion was kann man noch tun dass die Regierung und die EU sich endlich bewegen??

Es wurde beschlossen die Mailadressen von den Gruppen die da waren an alle weiterzugeben um eine Vernetzung zu erreichen und größere Aktionen im Wahljahr zu starten z.B. Generalstreik etc.!
Wie die Vernetzung dann ausgebaut wird muss noch überlegt werden.
Es soll auf jeden Fall öfters solche Veranstaltungen geben.

Die Sea Watch Leute meinten es wird immer schwieriger, die Kriminalisierungsspirale gegenüber den NGO’s und privaten Seenotrettern wird immer enger und im Moment sind alle Schiffe und das Flugzeug festgesetzt. Was auch gerade für das Flugzeug tragisch ist weil sie so keine Völkerrechtsverletzungen mehr aufzeichnen können.
Sie bitte darum weiter zu unterstützen und vor allem auch “ Alarmphone“ zu supporten.
Dieses Netz von Menschen rund ums Mittelmeer, die Tag und Nacht von den Flüchtlingen in Not angerufen werden können ist wirklich großartig.

Noch ein kleiner Hinweis “ Wort und Herzschlag“ kann man kontaktieren für Aktionen u.ä.! http://www.wort-und-herzschlag.de/#mittelmeer-monologe

Und wer Zeit hat bitte schaut euch die Mittelmeer Monologe an – vom 21.10. – 22.10. in Neukölln!!

LG Angelika K

Fotograf*in des Beitragsbildes unbekannt.