Ein Novembertag in Berlin, 9.11.2020

OMAS GEGEN RECHTS, aus unseren 3 Stadtteilgruppen, gehen alleine oder zu zweit zu einem Stolperstein, putzen ihn, legen eine Blume im Gedenken nieder, manchmal eine kleine unauffällige Banderole, mit der Aufschrift „Omas gegen Rechts“.

Außerdem tragen wir an jedem der Orte etwas zur Biographie der Opfer vor. Aus den, an die Medien Ag geschickten Fotos, entstand unsere gemeinsame, virtuelle Stolperstein – Gedenk – Aktion.

Danke an alle Aktivist*innen für ein #NieWieder

Wir empfehlen das Buch „Stolpersteine in Berlin #2“,

Herausgeber Aktives Museum Faschismus und Widerstand in Berlin e.V.