Es wird kalt, nicht nur bei uns, sondern auch in den Zeltlagern der Menschen auf der Suche nach Sicherheit und einem Leben ohne Krieg.

Für 24 Stunden wurde ‚das Flüchtlingslager Moria’….. vor dem Berliner Reichstag symbolisch „nachgebaut“.

Auch einige OMAs haben Flucht überlebt und sind zusammen hier, um auf die katastrophale Situation der Menschen in den Flüchtlingslagern an den EU-Außengrenzen aufmerksam zu machen und gegen das vorgeschlagene EU – Asyl- und Migrationspaket zu demonstrieren.

OMA Renate Christians hielt eine Rede vor dem Reichstag, Ein Ausschnitt daraus ist im Clip zu hören.

Werde auch du aktiv, denn, wenn die Mehrheit schweigt ……

Zur Beteiligung an den Online-Protesten findet ihr hier die Details: https://fb.me/e/3CFo5Pnd9 Über 20 Gruppen aus Europa haben ein Onlineprogramm auf die Beine gestellt: Webinar (15.11., 17 Uhr), Bannerdrop (15.-16.11.) und Twitterstorm (16.11., 10 Uhr). Weitere Infos dazu findet ihr hier: https://fb.me/e/fSf9WzJAa
Zeltdemos finden außerdem in Amsterdam und Utrecht statt.
leavenoonebehind2020.org und europemustact.org.