Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

Januar 27

Am Internationalen Holocaust-Gedenktag sind OMAS aus Berlin in unterschiedlichen Veranstaltungen an verschiedenen Orten, um das Unfassbare zu verstehn, zu betrauern und sich gegenseitig Mut zu zusprechen für unsere Aktivitäten GEGEN RECHTS.

Das IAK ehrte kürzlich den Pianisten Igor Levit mit der „Gabe der Erinnerung“

‚Bei seiner Dankesrede nach der Verleihung der Skulptur „B“.erklärte er: „Ich habe keine Angst, ich bin wütend! Wie könne es dieses Land zulassen, dass Politiker durch den Druck von Neonazis zum Rücktritt gezwungen werden, fragte er.

Zuvor hatte Christoph Heubner, der Exekutiv-Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees, in seiner Laudatio Igor Levit als „Menschen, im wahrsten Sinne“ bezeichnet. Igor Levit stelle sich „mit Mut, Kreativität und Lebensfreude antisemitischem und rechtsextremem Hass entgegen und verteidigt die Werte der Demokratie“. Dass er sich von den rechten und rassistischen Drohungen gegen seine Person nicht einschüchtern lasse, rechnen ihm die Überlebenden hoch an.‘

https://www.auschwitz.info/de/gedenken/gedenken-2020-75-jahre-befreiung/2020-01-12-ehrung-igor-levit.html

Mit dieser Haltung ist er uns ein Vorbild, denn auch wir, die OMAS GEGEN RECHTS setzen uns ein für ein „Nie wieder“

Am gleichen Tag feiern OMAS GEGEN RECHTS in Deutschland das zweijährige Bestehen unserer Initiave, die an diesem historischen Tag von Anna Ohnweiler und Gerda Smorra gegründet wurde.

 

Details

Datum:
Januar 27
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,