Berlin 1945 Tagebuch einer Großstadt Freitag 08.05.2020 um 20:15 Uhr | rbb Fernsehen Gestern Abend habe ich mir die beiden Teile des Dokumentarfilmes angesehen. Die ästhetische Verzweigung der historischen Aufnahmen unterschiedlichster Filmarchive mit den Tagebüchern der Überlebenden Berliner*innen ist sehr spannend gelungen. Dabei schien es mir unglaublich, dass diese authentisch sind, über einen so langen…

Weiterlesen

Die Gedenkveranstaltungen zum 75. Jahrestag der Befreiung der NS-Konzentrationslager in Brandenburg werden wegen der Corona-Pandemie ins Internet verlagert. Ursprünglich sollten rund 60 Überlebende zu den Veranstaltungen anreisen. Ihre Eindrücke und Schilderungen sollen nun stattdessen am Sonntag bei einem „Virtuellen 75. Jahrestag“ auf den Social-Media-Kanälen der Gedenkstättenstiftung sowie unter „stiftung-bg.de“ zu sehen sein. „Es sind diese…

Weiterlesen

Da die Zeitzeug*innen immer weniger werden, sind wir nun dran, das weiter zu erzählen, was wir von unseren Eltern und Großeltern gehört haben. – Stefanie Elies von der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin erzählt von Frauen auf der Flucht und davon, wie es während des Kriegs in ihrer Familie ein Zwischenmatriarchat gab. – Eine der OMAS GEGEN RECHTS.Berlin…

Weiterlesen