Am vergangenen Freitag übte sich die Stadtteilgruppe Südwest in Deeskalationsstrategien. In Diskussionen und Rollenspielen vermittelte uns ein professioneller Trainer der Berliner Polizei, wie wir in Alltagssituationen potentielle Opfer oder uns selbst schützen und verteidigen können.
Darüber hinaus erklärte Herr L. uns die rechtlichen Hintergründe:
– Wann liegt eine Straftat vor, welche Art von Nothilfe oder Notwehr ist angemessen?
– Auch das Verhalten bei Demos und Gegenprotesten wurde thematisiert.

Die Zeit verging wie im Fluge und eine hochmotivierte Gruppe freut sich auf die nächsten Aktivitäten!