Ravensbrück, ein Ort für den Mensch Mut braucht um hinzufahren, das dort Geschehene auf sich wirken zu lassen und sich dabei bewusst zu sein, dass uns Krieg wieder ganz nahe gerückt ist.

Heute waren wir da, OMAS, zusammen mit Jugendlichen aus einer 10. Klasse, ihrem Lehrer, einem Journalisten.

Zwei Wegbegleiter*innen der Gedenkstätte verbrachten mit uns den Tag.

Es entstanden Gespräche und Stille, In-Bilder und Nach-Wirkung. Danke für dieses Mehrgenerationen – Wir organisiert von unserer Stadtteilgruppe Süd-West