Unsere Stadtteilgruppe KreuzKölln hat am Samstag das große Aufräumen begonnen. Mit Irmela Mensah-Schramm zogen 6 Frauen von Alt-Mariendorf bis Neukölln um NAZI-Aufkleber, Querdenker-Symbolik und rechtspolulistische Malereien zu entfernen. Es hat sich gelohnt.

Beispiele für Sticker, die entfernt gehören:
https://omasgegenrechts.berlin/wp-content/uploads/2021/04/Sticker-04-21.pdf